Zucht bei Hunden
Züchter sind Personen, die gewerblich oder interessehalber die Zucht von Pflanzen oder Tieren betreiben. Ursprünglich bedeutet das Wort Züchter „Lehrer" oder „Erzieher" und kommt aus dem Mittelhochdeutschen....

Zahnwechsel bei Hunden
Hunde werden, wie wir Menschen auch, ohne Zähne geboren. In der 3. – 6. Lebenswoche brechen nacheinander die Milchzähne durch. Das Milchgebiss besteht aus 28 Zähnen ...

Zecken bei Hunden
Welcher Hundehalter kennt sie nicht? Sobald es draußen wärmer wird ca. 7 Grad werden die Blutsauger wieder aktiv. Zecken lauern im Wald und auf der Wiese genau dort, wo Hundehalter...

Zahnputzknochen für Hunde
Auch die Zähne der Hunde müssen gepflegt werden. Bei einem Hund sind die Anzahl der Zähne genetisch festgelegt und betragen 42 Stück. Allerdings wurden ...

Zielobjektsuche für Hunde
ZOS ist keine anerkannte Hundesportart. Es werden kleinere Gegenstände versteckt, damit der Hund eine größere Herausforderung erhält. In der Ausbildung...

Zeckenimpfung für Hunde
Eine Zeckenschutzimpfung,  die gegen den Parasitenbefall beim Hund schützen, gibt es noch nicht. Es gibt allerdings eine Impfung, die gegen die Infektionskrankheit...

Zitronen für Hunde
Dürfen Hunde Zitronen fressen? Die meisten Hunde mögen keine Zitrusfrüchte wegen dem sauren Geschmack. Schädlich sind Zitronen nicht vielmehr wird ...

Zedernholz für Hunde
Ein altbewährtes und vorbeugendes Heilmittel ist Zedernholz. Es wehrt Flöhe und Zecken ab. Im Handel kann man Kissen erwerben, die mit Spänen von Zedernholz...

Zwingerhusten
Vielen Hundebesitzern ist die Krankheit Tracheobronchitis nicht geläufig. Sie ist auch unter dem Begriff Zwingerhusten bekannt....

Zahnschmerzen beim Hund
Welche Schmerzen Zähne bereiten können und in welchem Ausmaß, wissen die meisten Hundebesitzer. Aber ist uns auch bekannt, wie sich Zahnschmerzen...

Zimt für Hunde
Dieses Gewürz ist bei den meisten Menschen mit Weihnachten verbunden. Wer kennt sie  nicht, die leckeren Zimtsterne oder die Lebkuchen....

Zucchini für den Hund
Die Zucchini gehört zu den Kürbisgewächsen. Sie darf sowohl roh als auch gegart (ungewürzt) von unserem Hund verspeist werden...