Fehler bei der Hundeerziehung

Bei einer Hundeerziehung ist es wie bei einer Kindererziehung. Konsequenz in jeder Lebenslage ohne Rücksicht auf den eigenen Gemütszustand. Nur weil das Herrchen gestresst ist, darf der Hund machen - was er mag. Danken wird es ihnen ihr Liebling, in dem er das nächste Mal nicht mehr hört oder verzögert Ihren Befehl entgegennimmt.

Es gibt vielerlei Gründe, warum der Vierbeiner nicht hört. Die wichtigsten Fehler die man machen kann sind:

-        Mehrmalige unnötige Wiederholungen Ihrer Anweisung

-        Widerspruch in Wort und Geste

-        Nachlässigkeit Ihrer Konsequenz

-        Zu früh gegebene Kommandos

-        Mehrfachkommando

-        Zeitverzögerte Anweisung

-        Zu spätes Lob

-        Widersprüchliches Verhalten

Beachten Sie die aufgezählten Punkte, dann kann fast nichts mehr schief gehen. Wenn doch dann kann man sich Unterstützung holen, in dem man mit seinem Hund eine Hundeschule besucht. 


Doctor Bark Hundeliegeflächen

...sauber, bequem & geruchsfrei...